DIESE METHODEN HABEN SICH BEWÄHRT

Berechnen von Körpermetriken mit KoreScale:
Die biometrischen Sensoren messen Ihr Gewicht und den elektrischen Strom, der durch Ihren Körper fließt, um unter anderem das Wassergewicht, den Körperfettanteil und die Muskelmasse zu berechnen.

Die Messwerte verstehen:
In der App von KoreScale werden alle Messwerte mit einem entsprechenden Farbcode gekennzeichnet, um Ihnen Ihr Fitnessniveau aufzuzeigen.

Körperfett vs. viszerales Fett:
Körperfett wird unter der Haut gespeichert und befindet sich in Bereichen wie Bauch, Oberschenkel und Gesäß. Viszerales Fett lagert sich in der Bauchhöhle um Ihre inneren Organe herum ab.

Muskelmasse vs. Skelettmuskulatur:
Die Muskelmasse ist das Gesamtgewicht aller Muskeln in Ihrem Körper. Der Begriff Skelettmuskel umfasst nur die Muskeln, über die Sie die bewusste Kontrolle haben, wie zum Beispiel Ihren Bizeps.

KoreScale ohne App nutzen:
Sie können sich mit der KoreScale natürlich auch wiegen, aber ohne die App haben Sie keinen Zugriff auf Ihre Messwerte.

KoreScale nutzen, ohne Ihr Handy ständig dabei zu haben:
KoreScale kann auch ohne die App bis zu 20 Messwerte selbständig speichern. Wenn Sie das nächste Mal mit Ihrem Mobiltelefon in Bluetooth-Reichweite sind, werden die Daten automatisch mit Ihrem Smartphone synchronisiert.

EMPFEHLUNG VOM PROFI

Es gibt eine Menge Dinge, die ich wirklich über meinen Körper wissen möchte und lernen wollte, von denen ich aber nicht wusste, dass eine Waage sie erfassen und messen kann. Dinge wie Knochenmasse, Muskelmasse, skelettale Masse... einfach verrückt, was die KoreScale alles kann!”

Rachel Cummins
WMMA Kämpfer

Hier unsere anderen Produkte: